Mostviertel 2019 #4 | Hohenberg - Mariazell

Die Strapazen des Aufstiegs auf die Gscheid-Höhe sind Geschichte.
Jetzt kehrt die Leichtigkeit des Seins zurück, einmal abgesehen von den schweren Beinen...

Bild

Die Strecke von Hohenberg nach Sankt Ägyd am Neuwalde zeigt sich moderat steigend, ebenso der Radweg, der weiter hinauf nach Kernhof führt. Nach dem Besuch des "Weißen Zoos" im Kameltheater wird der Anstieg hinauf nach Gscheid in Angriff genommen: Zuerst noch mit bescheidener Steigung, gestaltet sich der Weg zum Talschluss hin zunehmend fordernd.
Nach dem Gscheid-Plateau bietet eine kurze Abfahrt Gelegenheit zu verschnaufen, bevor beim Wechsel hinüber nach Ulreichsberg wieder ein kurzer Anstieg zu bewältigen ist. Dann allerdings folgt Genuss pur. Entlang eines plätscherndes Almbachs rollt man in idyllischem Ambiente bergab. Bevor es im engen Rechengraben weiter talwärts geht, lädt noch der Hubertussee zu einer kurzen Erfrischung ein. Unmittelbar vor Mariazell wird man jedoch noch einmal richtig gefordert. Der Wallfahrtsort muss über die Bundesstraße, die sich in Serpentinen hinauf in den Ort schlängelt, erklommen werden. 

 

ozio_gallery_nano