Unterwegs mit dem Fahrrad - das schafft neue Qualitäten: Entschleunigung als Voraussetzung, auch in der regionalen Umgebung immer wieder Neues entdecken zu können. Ganz nebenbei tut man auch etwas für seine Fitness.
Ein Tagebuch, in dem  absolvierte Touren in Erinnerung behalten werden. 

Ein Großteil der Runde ist mit der Routenführung der Panoramatour identisch. Durch den Start in der Nähe von Kölldorf wurde die Strecke um einiges verlängert und durch das Einbeziehen zusätzlicher Höhenrücken dem Prädikat "Panorama" noch mehr gerecht.

Ausgehend vom Tierpark Herberstein sollte die Tour nach einer schrittweisen Annäherung über St.Johann und Siegersdorf auf dem Kulm, dem dominierenden Aussichtsberg zwischen Weiz und Hartberg, ihren Höhepunkt finden.

Bei bergfex.at gefundene Strecke mit sehr ansprechender Routenführung. Die kleinen Abstecher von der O-Route brachten zusätzliche Höhenmeter, die waren aber nicht wirklich beabsichtigt...

Diese knapp 80 km lange Tour verläuft nach Fürstenfeld nördwarts in Flussnähe großteils auf asphaltfreien Wegen. In Wolfau wird nicht nur die Richtung gewechselt, sondern auch das Bundesland. Auf dem sanften Höhenrücken geht es hinunter bis Doibersdorf und vorbei am Loipersdorfer Golfplatz zurück zum Ausgangspunkt.

Vom Prinzip her eine Kopie der ersten "Grenzrunde": Hügelritt in Richtung Westen und nach dem Wendepunkt Ausrollen flussabwärts auf dem Murradweg R2, allerdings um einige Höhenmeter mehr...